Die MitarbeiterInnen der Beratungsstelle leiten gerne StudentInnen aus den Bereichen Sozialpädagogik/Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften und Psychologie an.

Ab Mitte 2020 können wir wieder Praktikant/innen annehmen.

Das sollten Sie u.a. mitbringen:

  • Interesse an der Arbeit aller drei Abteilungen
  • Interesse/ Vorerfahrungen/Teilnahme an Seminaren in Gesprächsführung
  • Flexibilität: ein eigenes Auto und die Bereitschaft, außerhalb der Gleitzeit zu arbeiten
  • Selbstständigkeit, Selbstorganisation und Zuverlässigkeit

Das bietet die Beratungsstelle u.a.:

  • Kennenlernen aller Arbeitsgebiete (Hospitation bei Beratungen, Gruppen und sonstigen Arbeitsbereichen) mit Reflexion des dort Erfahrenen
  • Kennenlernen einiger kooperierender Institutionen im Schwalm-Eder-Kreis
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Kollegialen Fallberatungen

Die Mindestdauer des Praktikums sollte 240 Stunden, verteilt auf  12 Wochen betragen und der Praktikumszeitraum außerhalb der hessischen Sommerferien liegen.

Unter bestimmten Umständen ist es auch möglich, in der Beratungsstelle ein Berufspraktikum (Anerkennungsjahr) abzuleisten.

Wir bitten Sie, sich ca. ein halbes Jahr vor Beginn des Praktikums zu bewerben. Ihre Bewerbung und auch Fragen richten Sie bitte an

marianne.schaefer-janskyDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Aktuelles

Sexualisierte Gewalt an ...

Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung ...

Sucht belastet ganze Familie

Viele Anlaufstellen für Angehörige im ...

Neu im Team

Ute Helfrich und die Fachstelle gegen sexualisierte ...

Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok