Hier findet ihr Informationen darüber, was mit sexualisierter Gewalt gemeint ist und was ihr in so einem Fall tun könnt.

Sexualisierte Gewalt ist …

wenn ein Junge oder Mädchen, ein Mann oder eine Frau

  • sexuelle Bemerkungen oder Witze über deinen Körper macht
  • dich zu sexuellen Handlungen überredet oder zwingt
  • Nacktaufnahmen von dir macht
  • dich auffordert, Nacktfotos von dir zu schicken
  • deine Hand an seinen Penis oder ihre Scheide führt
  • dich an Brust oder Scheide, an Penis oder Po anfasst
  • dir Fotos oder Videos zeigt, die mit Sex zu tun haben
  • verlangt, dass du seinen Penis in den Mund nimmst
  • mit dem Finger oder seinem Penis in deine Scheide oder deinen Po eindringt

Wenn du so etwas erlebt hast,

weißt du vielleicht nicht, wie du dich verhalten sollst.

Vielleicht ist die Person sonst ja ganz nett. Vielleicht hast du sie richtig gern und willst nur, dass sie damit aufhört.

Vielleicht hat sie gesagt, dass du mit niemand darüber sprechen sollst.

Vielleicht hast du Angst, dass dann etwas Schlimmes passieren könnte.

Vielleicht schämst du dich?

Vielleicht hat aber auch deine Freundin oder dein Freund dir von solch einem Erlebnis erzählt?

Das solltest du wissen

Du darfst darüber sprechen.

Du darfst dir Hilfe holen.

Du hast keine Schuld, wenn dir so etwas passiert.

Hier bekommst du Hilfe

Beratungsstelle des Schwalm-Eder-Kreises
Schlesierweg 1
34576 Homberg (Efze)
Tel.: (05681) 775 600
Ruf bei uns an und frag nach

Frau Ute Helfrich oder Frau Susanne Gerlach

Gemeinsam überlegen wir dann, was dir helfen könnte. Wir haben Schweigepflicht.

Außerdem gibt es noch die Nummer gegen den Kummer: 0800 111 0 333 (Mo.-Sa. 14:00 – 20:00 Uhr). Dort bekommst du telefonische Beratung.

Mädchen und Jungen haben Rechte

Dein Körper gehört dir. Du darfst selbst entscheiden, wer dich wann wo wie berührt, mit wem du kuscheln und schmusen möchtest.

Trau deinem Gefühl! Es sagt dir, ob eine Berührung okay ist oder nicht. Berührungen sind nur okay, wenn du ein gutes Gefühl dabei hast.

Du hast das Recht, NEIN zu sagen, wenn du Berührungen oder Blicke unangenehm empfindest, auch Erwachsenen gegenüber.

Über schlechte Geheimnisse darfst du sprechen.Ob ein Geheimnis gut oder schlecht ist, erkennst du an deinem Gefühl. Ein schlechtes Geheimnis macht unangenehme Gefühle.

Du darfst dir Hilfe holen. Sprich mit einer erwachsenen Person, der du vertraust oder wende dich an unsere Beratungsstelle.

Hilfe holen ist kein Petzen!

 

Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt 


Beratungsstelle des Schwalm-Eder-Kreises

Schlesierweg 1
34576 Homberg (Efze)
Telefon: 05681 775 600
Fax: 05681 – 775 598

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok