Alkohol ist ein – kein­ Lösungsmittel…?

Alkohol  macht dumm:

…schon ab 3 Gläsern Alkohol am Tag kann das Gehirn einen Schaden bekommen, natürlich erst recht durch einen Vollrausch, bei dem Gehirnzellen absterben…

 

Alkohol, macht aggressiv:

… insbesndere bei dem Konsum „harter Alkoholika“, wie z.B. Wodka, kommt es zu Sachbeschädigungen, Schlägereien, Körperverletzungen, mit der Folge für einen ersten Kontakt mit der Justiz, außerdem „kostet „ er häufig den Führerschein…

Alkohol macht krank:

…bei regelmäßigem Konsum schädigt er insbesondere die Leber, den Magen, die Bauchspeicheldrüse, das Herz, die Speiseröhre…

Alkohol macht impotent:

…er verringert den Testosteronspiegel im Blut mit der Folge, Probleme mit der Erektion und dem Orgasmus zu bekommen, außerdem sorgt er für Enthemmung und damit für Risikoverhalten beim Sex…

Alkohol macht fett:

…er ist eine echte Kalorienbombe und weckt Heißhunger mit z.B. Bierbaucheffekt und damit körperlicher Unattraktivität…

Alkohol macht seelisch und körperlich abhängig:

…der Weg vom Genuss zum Missbrauch bis zur Abhängigkeit ist schleichend und für Betroffene oft nicht bemerkbar…

Also sei vorsichtig im Umgang damit, denn: 

  • bei 3-7 Gläsern (ein Standardglas mit ca. 10 g Alkohol) bist du schon ganz schön blau,
  • bei 7-15 Gläsern stark betrunken,
  • bei 15-20 Gläsern stock besoffen und

bei mehr als 20 Gläsern droht der totale Knock-out oder das Koma und du wachst im Krankenhaus auf oder auch gar nicht mehr

 

Autorin: Helga Sydes, ehemalige Mitarbeiterin

Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok