Was ist KLASSE KLASSE?

KLASSE KLASSE ist ein innovatives Programm für Grundschulen, das mit pfiffigen Ideen hilft, die Lebenskompetenzen der Schüler*innen zu entwickeln und einzuüben. Mit einem spannend-interessanten Verfahren, das sich gut als „Klassen-Wandbrettspiel“ umschreiben lässt, werden die Lernfelder Sucht- und Gewaltprävention, Ernährung und Bewegung erlebnisorientiert vermittelt. Den Lehrer*innen steht eine breite Themenauswahl zur Verfügung, wie zum Beispiel „Regeln etablieren“ – „Vertrauen aufbauen“ – „Gefühle verstehen“ – „Freizeit gestalten“ – „Konflikte lösen lernen“ – „Freundschaft pflegen“ und andere mehr. Mit diesen Themen werden keine Räder neu erfunden, aber sie sind übersichtlich in einer Gesamtschau geordnet und praxisorientiert in einer neuartigen Methodik aufgehoben. Die Lehrer*innen wählen die Themen aus, die für Ihre Klasse nützlich sind und „gebraucht“ werden. Die pädagogische Arbeit in dem Thema vollzieht sich in dem Wechselspiel von Übungen und Reflexion, von Tun und Nachdenken. Das ist spannend und löst Veränderungen und konstruktive Entwicklungen aus.

<Die Rechte an KLASSE KLASSE liegen bei der Organisaton KIKS UP in Bad Nauheim. Weitere Informationen zu dem Projekt sind unter www.klasse-klasse.comzu finden.>

 

Für wen ist KLASSE KLASSE etwas?

Wir suchen jeweils zwei aufgeschlossene Kollegen*innen (idealerweise) aus den Grundschulen im Schwalm-Eder-Kreis, die KLASSE KLASSE an ihrer Schule umsetzen wollen. Als Tandem können sie sich beratschlagen und wechselseitig unterstützen . Natürlich sind uns auch einzelne Kollegen*innen herzlich willkommen.

KLASSE KLASSE braucht (wie jedes Lehrmaterial) Neugier, Experimentierfreude und Zeit - Zeit zum Nachlesen, Raussuchen, Vorbereiten, Auswerten und Nachbessern. Investierbare Zeit und pädagogischer Gewinn hängen auch hier direkt voneinander ab.

 

Wann, wie und wo wird die Fortbildung sein?

Die Fortbildung umfasst 16 U-Std. a 45 Minuten, die sich in eine Tagesveranstaltung (9:00 – 12:00 und 13:30 – 16:30) und zwei Nachmittagsveranstaltungen (13:30 – 16:30) aufteilen.

Veranstaltungsort ist die Kreisverwaltung Homberg, Parkstraße 6, Gebäude B - 1.OG - Raum B 134  "Bücherei"

Die Termine sind geplant für den 20. August ganztags, den 10.September und den 22. Oktober jeweils halbtags.

 

Was kostet das Vergnügen?

Die Referenten- u. Raumkosten trägt der Schwalm-Eder-Kreis.

Für die Materialkosten hat die AOK im Jahr 2019 letztmalig ein Budget zur Verfügung gestellt. Derzeit ist nicht absehbar, ob diese Gelder auch für die hier geplante Veranstaltung ausreichen. Ein Materialset kostet ca. 470,00 Euro.

 

Wer gibt Auskunft zum Projekt?

Mit Fragen können Sie sich gerne an Herrn Jany Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder an Frau Sechtling Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und das Formular dazu finden Sie hier:

files/Anmeldeformular_FB_2019-2020.docx

Aktuelles

Sexualisierte Gewalt an ...

Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung ...

Sucht belastet ganze Familie

Viele Anlaufstellen für Angehörige im ...

Neu im Team

Ute Helfrich und die Fachstelle gegen sexualisierte ...

Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok