Die MitarbeiterInnen der Beratungsstelle leiten gerne StudentInnen aus den Bereichen Sozialpädagogik/Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften und Psychologie an.

Das sollten Sie u.a. mitbringen:

  • Interesse an der Arbeit aller drei Abteilungen
  • Interesse/ Vorerfahrungen/Teilnahme an Seminaren in Gesprächsführung
  • Flexibilität: ein eigenes Auto und die Bereitschaft, außerhalb der Gleitzeit zu arbeiten
  • Selbstständigkeit, Selbstorganisation und Zuverlässigkeit

Das bietet die Beratungsstelle u.a.:

  • Kennenlernen aller Arbeitsgebiete (Hospitation bei Beratungen, Gruppen und sonstigen Arbeitsbereichen) mit Reflexion des dort Erfahrenen
  • Kennenlernen einiger kooperierender Institutionen im Schwalm-Eder-Kreis
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Kollegialen Fallberatungen

Die Mindestdauer des Praktikums sollte 6 Wochen betragen und die Praktikumszeit außerhalb der hessischen Schulferien liegen.

Unter bestimmten Umständen ist es auch möglich, in der Beratungsstelle ein Berufspraktikum (Anerkennungsjahr) abzuleisten.

Es stehen erst ab Sommer 2018 wieder Praktikumsplätze zur Verfüung.

Wir bitten Sie, sich ca. ein halbes Jahr vor Beginn des Praktikums zu bewerben. Ihre Bewerbung und auch Fragen richten Sie bitte an unser Sekretariat:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Aktuelles

„KLASSE KLASSE“ mit der ...

Das neue und innovative Programm für Grundschulen ...

Neues Gruppenangebot: ...

Ist es bei mir „nur“ riskanter Konsum oder ...

Du bist doof - ...

Eine Kolumne über Erziehung – Folge 5 ...

Scroll to top